Salina goes London

Mein New York ist Hornchurch

 
27April
2013

Hornchurch

Heute erzähle ich etwas über die Stadt, in der ich 3 Monate leben werde. 
Der Name ist wirklich außergewöhnlich aber wirklich im Gedächtnis mag er nicht bleiben!

Zunächst liegt Hornchurch im Nordosten des Bezirks London Borough of Havering. Dieser Bezirk gehört zur Region Greater London und man erreicht London City mit dem Bus/Zug/Auto in maximal einer 3/4 Stunde. Der Verwaltungssitz des Bezirks ist Romfort, der nur ein paar Kilometer von Hornchurch entfernt ist.
In Hornchurch selbst leben ca. 24,000 Menschen.
Man unterscheidet Hornchurch in North und South Hornchurch und ich lebe in Norden.
Die Wetterlage ist eigentlich so wie bei uns in Deutschland, aber England hat natürlich mehr Regentage als wir. Dennoch kann es im Hochsommer total heiß werden, also darf man sich nicht von der Anzahl der Regentage im Jahr erschrecken lassen!

Hornchurch besitzt natürlich tolle Sehenswürdigkeiten!
Es gibt gute Colleges, Langtons House, schöne Parks, gute Shopping Möglichkeiten, das Queen's Theatre und die Themse ist auch nicht weit weg.
Überraschenderweise bin ich bei meiner Recherche auf einen Weltstar gestoßen, der in Romford, nicht weit von Hornchurch, geboren ist.

Na? Habt ihr eine Ahnung!?
Es ist: Jessie J ('Pricetag')

 

Viel erfährt man im Internet auch nicht über Hornchurch.
Geschichtlich auf jeden fall, aber ich möchte euch nicht damit langweilen!

 

Mehr über Hornchurch werdet ihr natürlich erfahren, wenn ich dort angekommen bin!
Bis dahin... guckt doch mal bei Google Street View vorbei, denn da hat man das Gefühl mittendrin zu sein ;-)

xxx

Salina 

 

23April
2013

Reisekoffer-Packliste

Nun folgt meine Reisekoffer-Packliste.
Alles nötige wird hier notiert, denn so habe ich immerhin schon vorgesorgt! ;)

Kleidung: natürlich nehme ich neben meinem Handgepäck auch noch einen seperaten Koffer mit, aber ich würde raten: nimmt nicht zu viele Klamotten mit. Auch wenn ich nur für 3 Monate weg bin (und nicht wie manche Au Pairs 6 oder 12 Monate); nimmt bloß nicht zu viel mit, denn ihr werdet euch genug kaufen. Es kommt natürlich auch darauf an, in welchen Monaten ihr reist, denn je nach Monat mehr oder weniger lange Hosen, bzw mehr oder weniger dicke Pullover einpacken. Ich entscheide mich für einen dicken Pullover bzw eine Strickweste.
Ich bin hauptsächlich in den Sommermonaten da, von daher werden eher kurze Hosen und Röcke eingepackt.
Mein Ziel ist es auf jeden fall, einiges zu shoppen (ich LIEBE shoppen/mode).


Drogerieartikel: Ich rate euch, nicht eine 500g Zahnpasta, Vorteilspack an Shampoo, Spülung und Kur oder Tonnen an Haarspraydosen mitzunehmen. Auch im Ausland gibt es Drugstores. Es kostet auch nicht die Welt und muss am Ende des Aufenthaltes auch nicht wieder mit zurückgenommen werden. Diese Artikel nehmen so oder so nur Platz im Koffer weg, also lieber alles auf Mini kaufen und dann nach 2/3 Tagen der Einlebensphase einen Drugstore aufsuchen.


Schuhe: natürlich liebt jede Frau (die ich zumindest kenne) Schuhe und am liebsten würde man auch alle geliebten Schuhpaare einpacken... nimmt aber auch wieder vieeeeeel Platz weg, der für den Rückflug für Neues gebraucht wird. Also ich nehme ein paar Sandalen, Flip Flops und Turnschuhe mit. Das reicht! Der rest wird dort gekauft ;)_

 

Gastgeschenke: finde ich persönlich ganz wichtig, denn es zeigt, dass man sich Gedanken gemacht hat und als kleine Aufmerksamkeit erreicht die Sympathieskala einen recht hohen Wert. Für meine "Familie in NY" habe ich auch Geschenke besorgt, die für die Mädels in England (7 und 12) wahrscheinlich schon zu kindisch sind. Aber es ist eine Geste der Höflichkeit und ich denke, sie werden sich freuen. Natürlich auch keine zu großen Gastgeschenke (PLATZMANGEL) und etwas persönliches. Ich habe für die Eltern einen Guide-Book auf Englisch über meine Heimatstadt besorgt und denke, sie werden sich sehr freuen!

Ein Handtuch und einen dünnen Mantel werden auch reichen, denn lieber zu wenig mitnehmen als zu viel!

 



Das wären im Prinzip meine Tipps zur Reisekoffer-Packliste und nun folgt auch meine persönliche Packliste:

 

Kleidung:

2 Jeans
1 Hose
4 T-Shirts
4 Tops
1 Strickweste
2 Langarmshirts
Unterwäsche
Socken
1 Bikini
1 Rock
2 Strumpfhosen
Gürtel
2/3 Kurze Hosen
1 Schlafanzug
1 Chill-Hose
1 Jogginghose

Schuhe

Sandalen
Turnschuhe
Flip Flops

Drogerieartikel/Beauty

Schminke
Abschminktücher
OB's
Q-Tips
Shampoo
Kur
Rasierer
Rasierklingen
Zahnbürste
Zahnpasta
Creme
Sonnencreme
Bürste
Reisefön
Bepanthen
Pille
Deo 
Schmuck 
Nagelfeile
Pinzette
Nagelschere 


Elektroartikel

Handy
iPod (?)
Laptop
Kamera
Ladegeräte  

Handgepäck

Buch
Handy
Kopfhörer
Boardticket
Kaugummis
Kissen
Portemonnaie
Geld
EC-Karte
Kreditkarte
Impfpass
Krankenversichertenkarte
Kopien von Unterlagen

Diverses

Sonnenbrille
Gastgeschenke
Fotos/Fotoalbum
Adressen
Reiseführer
Schirm

 

 

Wenn mir noch etwas einfällt, werde ich das sicherlicher ergänzen!

Liebste Grüße

XXX
Salina 

 

 

 

 

 

 

23April
2013

11 days left

Ich melde mich nach einer anstrengenden Woche zurück...

Bevor ich zu meinem eigentlichen Eintrag komme, gibt es gesundheitlich keine guten Nachrichten, denn mein Knie ist wieder dick geworden...
2010 erlitt ich meinen ersten Knieerguß und nach einer ASK hatte ich 2 1/2 Jahre keine Probleme, bis ich Anfang des Jahres einen bakteriellen Infekt hatte und mein Knie wurde wieder dick. Punktiert und Cortison gespritzt...4 Wochen später ist es wieder dick!
Das nervt total, denn ich möchte mich auch wieder dem Sport widmen aber mit einem mit Wasser gefüllten Knie ist das nicht so einfach!
Wir werden abwarten was die Blutwerte ergeben, denn diese werden auch genetisch analysiert.
Naja,... ich werde auf jeden fall darüber berichten.

 

Nun denn... Es steht nun fest und ich werde bis Ende Juli nach Großbritannien gehen :)
Ich freue mich total, denn mein Traum/Ziel von zu Hause wegzukommen geht in Erfüllung!
Am 4. Mai geht der Flug und ich bin total gespannt!
Die Familie ist super nett und die Stadt Hornchurch, in der ich leben werde, ist nur eine 3/4 Stunde von London City entfernt.
Es wird mich bestimmt verändern, denn London ist eine Modestadt und ich LIEBE Mode.
Schon in der 3.Klasse träumte ich davon Modedesignerin zu werden.
Da es jedoch in diesem Beruf sehr schwer ist, sein regelmäßiges Einkommen zu halten, habe ich mich für einen (leider auch unterbezahlten) Beruf entschieden: Physiotherapie
Für mich gibt es nichts interessanteres als den Menschen und seine Entwicklung.
Mein NC für Medizin ist leider zu niedrig, aber jeder fängt klein an und ich habe natürlich auch meine Wünsche und Ziele, für die ich sehr hart arbeiten möchte.

Um auf meinen 3monatigen Aufenthalt in London zurückzukommen, habt ihr eventuell Lust auf ein Videotagebuch?
Natürlich möchte ich meinen Auslandsblog weiterhin behalten, um all meine Erlebnisse und Erfahrungen festzuhalten. Da ich jedoch auch sehr interessiert an der Stadt und der Mode bin, möchte ich auch einiges dazu bloggen, weil ich es einfach LIEBE!

Über ein Feedback würde ich mich wirklich freuen und über Tipps eurerseits natürlich auch!

xxx
Salina

 

P.S. Demnächst folgt eine Reisekoffer-Packliste :) 

15April
2013

1. dritter Eintrag

Hallo liebe Blogleser,

mein Name ist Salina und ursprünglich sollte ich als Au pair in den USA - New York arbeiten. Leider wurde meine Familie um einen gewissen Betrag von einem falschen Officer einer existenten Agentur betrogen.
Ich bin noch immer entsetzt darüber, dass es Menschen gibt, die Leute solch eine Vorfreude und Aufregung von ein auf den anderen Moment nehmen können.

 

Trotz der Situation wollte ich mich dennoch nicht davon abhalten lassen, als Au pair ins Ausland zu gehen. Ich änderte meine Daten auf einer Au pair Plattform und ich bekam diverse Bewerbungen aus Großbritannien, Deutschland und Australien. Aufgrund der finanziellen Situation kam eigentlich nur Europa infrage, jedoch interessierte ich mich für Australien, denn zu Beginn war Australien mein Ziel. Ein Flug nach Australien wird finanziell nicht mehr von meinem Vater getragen, von daher schränkte ich mich auf Großbritannien ein. 
Nun habe ich eine nette Familie aus London - Hornchurch kennengelernt. Ich habe heute mit der Mutter von 2 total lieben Mädchen geskypt und werde heute Abend alles mit meinem Vater und seiner Freundin besprechen und hoffe, dass alles klappt und ich Ende April nach London reisen kann!

 

Drückt mir die Daumen - Cross your fingers!

Salina 

15April
2013

Bald geht es los

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.